Categotry Archives: Uncategorized

0

Rafik Schami

by

Rafik Schami: „Mehr oder weniger zufälliger nennt sich die Opposition in diesem Land christlich. Zur Erinnerung: Christus war ein Revolutionär. Seine Spezialitäten waren: die Verwandlung von Wasser in Wein und die Liebe zur hässlichsten Form eines Fremden, zum Feind. Die christlichen Parteien dieses Landes verwandeln Wein in Wasser und friedliche Fremde in Feinde. Also, sollte ich Jesus jemals begegnen, werde ich ihm nur eine Frage stellen: Hat es sich gelohnt, für solche Christen so jung zu sterben?“

0

2005.roell.net

by

da waren wir also

martin lud ein, wir kamen zu spät. eine große vorstellungsrunde brach an. für mich sehr interessant, wie die gesichter hinter den blogs aussehen. (ganz ehrlich: ich hatte mehr freaks erwartet, selbst der frauenanteil ist sehr hoch – und diese frauen sehen auch normal und sogar wie frauen aus! :-)) die karrieren klangen alle sehr spannend und es beweist mal wieder: die zeit der geradliniegen lebenswege scheint endgültig vorbei. das gefällt mir.
beim rausgehen schwirrte mir schon der kopf von sovielen informationen, anregungen und ideen (und von der schlechten luft im raum).

da cleo noch in der vorstellungsrunde zu müde wurde und ich gar nichts gesagt habe, hole ich das hier mal – ganz kurz – nach: mandy, lehramtsstudium für geographie und ethik/philosophie, nach dem examen ohne referendariatsplatz, drittfach angefangen, schwanger geworden, referendariatsplatz und baby bekommen, drittfach gewechselt. momentan: cleo bespaßen, studium, referendariat wartet bis august 2006.
im internet bin ich mehr einfacher nutzer ohne weltherrschaftsansprüche. seit juni habe ich das zum-wiki entdeckt und finde die idee sehr spannend: die vielen kleinen lehrerseiten auf denen gutes material liegt werden an einem zentralen punkt gesammelt, zudem kann man eigene ideen sinnvoll vorstellen – was eignet sich da mehr als ein wiki? es wächst: langsam, stetig 🙂
was ich von dem wochenende erhofft habe: da ich nicht so viel zeit (speziell ohne kindin) habe, bleibe ich bei minimalerwartungen: die menschen hinter den blogs sehen, ev. ein paar ideen für wiki/weblogs zum einsatz im schulischen bereich oder welche möglichkeiten es zur finanzierung speziell des zum-wikis gibt

sonntag abend zum grillen denke ich wieder anwesend zu sein und ansonsten hoffe ich darauf, dass ab und zu jemand bloggt. (bittebittebitte)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 16 17