(buch, gelesen)

nietzsche in sils-maria (wp). in dem ort in den schweizer alpen verbrachte er zwischen 1881 und 1888 7 sommer, jeder anders und doch immer gleich.
wenn man ein wenig nietzsche gelesen hat, versteht man auch seitenhiebe und ironische töne. sonst würde es sich wohl eher trocken lesen. ich persönlich fand es an einigen stellen zuweilen sehr köstlich formuliert.

eine art roman (fiktiv in manchen teilen).

siehe auch: Der lieblichste Winkel der Erde – Auf den Spuren des Philosophen Friedrich Nietzsche im Oberengadin