Diese Stadt hat mich wirklich überrascht! Sie hat eine phantastisch erhaltene, gut sanierte Altstadt, tolle kleine Lädchen und viele Möglichkeiten, leckere Sachen zu genießen.

IMG_3336

Besonderes Highlight ist natürlich die Krämerbrücke – angeblich die einzige, mit Häusern bebaute Brücke Mitteleuropas.

IMG_3338

 

 

Auf der Krämerbrücke sind viele kleine Lädchen, ein total vollgestopfter Kinderbuchladen, eine Keramikwerkstadt, ein Schokoladen, eine Holzwerkstadt und so weiter. Außerdem ein kleines Café (Mundlandung), mit vielen selbstgemachten Sachen und unglaublich viel Gemütlichkeit 🙂

IMG_3357

 

Immer wieder sieht man in Erfurt bemalte Fassaden. Und auch die Streetartszene scheint sehr aktiv zu sein. Immer mit einer feinen Ironie.

IMG_3343IMG_3354

 

Natürlich durften beim Stadtrundgang die üblichen Verdächtigen nicht fehlen: Dom, direkt daneben die Severikirche, die Zitadelle Petersberg – von dort oben hat man einen guten Blick über Erfurt.

IMG_3344 IMG_3349

Vor einigen Jahren wurde in Erfurt die älteste Synagoge gefunden (sie war rundrum zugebaut worden) und ein jüdischer Schatz mit einem beeindruckend filigranen Hochzeitsring. Die Synagoge verfügt über ein tolles System für Besucher: man bekommt einen Ipodtouch in die Hand und kann selbst entscheiden, worüber man mehr Informationen möchte. Leider habe ich kein Foto von der Synagoge gemacht, denn auch von außen ist sie sehr ansehnlich und zeigt mehrere Bauetappen. Erfurt bewirbt sich damit übrigens fürs UNESCO Weltkulturerbe.

Auch von Seiten der Stadt gibt es immer wieder kleine Details, die einen aufmerksamen Gang durch die Stadt lohnen, hier z.B. das Ampelmännchen mit Schirm.

IMG_3350

Zum Schokoladen auf der Krämerbrücke gehört auch 20 Schritte weiter ein Café und eine Schokoladenmanufaktur und ich kann euch sagen: sehr lecker. Sehr sehr lecker! 🙂

IMG_3375 IMG_3378