Categotry Archives: Projekte

0

status examensarbeit

by

zeilenabstand: 1,5, incl. einer seite literatur, unformatierte überschriften ;bisher: 18 seiten // zweiten gutachter endlich unterschreiben lassen (prof. rentsch) // thema schon fast im prüfungsamt (hätte schon vor weihnachten dort sein müssen) // ausleihe des jahrbuchs, band 2, von arbeitskreismensch in die wege geleitet // band drei immer noch nicht greifbar

0

status examensarbeit

by

unformatierte überschriften, einzeilig, incl. einer extraseite literaturliste:

insgesamt 9 seiten

inhaltlich: existenzphil, existenzialismus, ein wenig zu sartre und der franz. ausgangssituation, theorie des strukturalismus und der dekonstruktion (alles noch in den kinderschuhen)

wieder einen artikel zu den methoden der phil von prof. rohbeck gefunden 🙂 muß mir unbedingt die jahrbücher bestellen, nur weiß ich noch nicht so recht wo *blödblödblöd*

0

Examen, die zweite

by


die schwerpunkte für die schriftlichen prüfungen im märz stehen fest. ich muß mir je einen aussuchen, vorbereiten und hoffen, dass ich aus dem breiten thema genau das vorbereitet habe, was dann für 4 stunden auf’s papier muss. dazu wird ein kurzer text (meist wenig aussagekräftig) und eine oder zwei spezielle fragen gestellt.

ethik

1. medizinische ethik

2. ein systematisches problem der philosophischen ethik

3. religionsphilosophie und die ethik des christentums

philosophie

1. naturphilosophie und erkennstnistheorie der spätantike

2. politische philosophie der aufklärung

3. politische philosophie der gegenwart

kann mich noch nicht recht entscheiden, zumindest in der philosophie. bei ethik steht’s schon fest :-).

0

Platon

by

zitat masi im arbeitskreis

(diskussion um seminarthemen zur antike)

„können wir nicht platon weglassen, diesen stinker?“

(es schloß sich eine ca. fünf minütige debatte zum stinkergehalt des platon und der gesamten antike an)

fazit: platon wird als seminar gemacht, ob stinker oder nicht 😉

0

Sonnenschutz

by

traurige nachricht –> bezüglich des liedes „sonnenschutz“ von faktor 7, mail von fritz

(zitat anfang) „Hi Mandy,

traurige Nachrichten für dich, den Song wirst du leider nie irgendwo

kriegen, zumindest auf legalem Weg nicht. Die Jungs von Faktor 7

haben sich zwar um sämtlich Musikrechte des Liedes bemüht (hier muß

gesagt werden es handelt sich um ein Cover-Song), aber Probleme mit

dem übersetzten Songtext bekommen. Denn der Text wurde auch beim

Original nicht von den Musikern geschrieben, sondern von einer

Autorin aus den USA übernommen. Tja und die gute Frau hat ihre Rechte

an dem Text an eine Verlag verkauft und der fand die Idee von Faktor

7 nicht so toll und wollte zu viel Geld von denen, so daß die die CDs

einstampfen mußten und nur ein paar Promo CDs bei Radiosendern

existieren, die man dann ab und zu spielt, auch wenn´s verboten ist.

Sorry, trotzdem viele Grüße

Nik „Dr. Pop“ Rößler“ (zitat ende)

oh, wie schade, jammerschade.

0

Existenz-Seminar

by

„Der Mensch ist frei, weil er nicht Sich ist, sondern Anwesenheit bei sich. Das Sein, das das ist, was es ist, kann nicht frei sein. Die Freiheit ist genau das Nichts, das im Kern des Menschen geseint wird [est été] und die menschliche-Realität zwingt, sich zu machen statt zu sein. Wir haben gesehen, dass sein für die menschliche-Realität sich wählen ist: nichts geschieht ihr von außen und auch nicht von innen, was sie empfangen oder annehmen könnte. Sie ist ohne irgendeine Hilfe ganz der untragbaren Notwendigkeit ausgeliefert, bis ins kleinste Detail hinein sich sein zu machen. Also ist die Freiheit nicht ein Sein: sie ist das Sein des Mensch, das heißt sein Nichts am Sein.“

aus: sartre, das sein und das nichts, 1943

mittlerweile freu ich mich schon ein wenig auf das seminar 😉

1 2 14 15 16 17 18 19