nachdem ich letzte woche 3 volle tage arbeiten war und gestern irgendwie nix für meine examensarbeit gemacht habe, ging es heute nur sehr schleppend voran. wieviel man doch in vier tagen vergißt … dafür hatte ich heute zum ersten mal das erlebnis, punkt neun uhr mit einem pulk von menschen kurz nach öffnung in die bibo zu strömen, wird wohl nicht so schnell wieder vorkommen. hab es dafür auch nur bis 17 uhr ausgehalten. leider war auch niemand meiner persönlichen bibo-connection in reichweite, sodass ich sogar allein kaffeetrinken musste … sei es drum. für morgen ist der kaffee gesichert 🙂